Kontakt: info@feuerwehr-hersbruck.de   -  Feuerwache: Tel.: 09151 / 7239433  -  Fax: 09151 / 7239436
 

Verkehrsunfall PKW- 1 oder 2 Personen eingeklemmt

Techn.-Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 617
Einsatzort Details

Happurg, Schupf LAU25
Datum 15.05.2022
Alarmierungszeit 13:16 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger/aPager
eingesetzte Kräfte

Kreisbrandinspektion
    Feuerwehr Hersbruck
    Rettungsdienst
      Polizei Hersbruck
        Feuerwehr Happurg
          Feuerwehr Kainsbach
            Feuerwehr Schupf
              Fahrzeugaufgebot   MZF 14/11/1  HLF 14/40/1  RW 14/61/1  V-LKW 14/56/1  SW 14/58/1  Verkehrssicherungsanhänger VSA
              THL-VU Person eingeklemmt

              Einsatzbericht

              Gegen 13:00 Uhr wurde der Rüstzug der Freiwilligen Feuerwehr Hersbruck zusammen mit den Wehren aus Happurg, Schupf und Kainsbach zu einem gemeldeten Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person zwischen Schupf und Traunfeld alarmiert.

               

              Ein PKW stieß mit einem entgegenkommenden Traktor frontal zusammen und verkeilte sich teilweise unter ihm. Bereits vor Eintreffen der Hersbrucker Kräfte konnte die Person aus dem Auto befreit werden. 

              Wir übernahmen vor Ort die Erstversorgung der Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. 

              Ein von der Polizei verständigter Gutachter nahm die Unfallstelle auf und gab diese ca 2 Stunden nach Alarmierung zur Bergung der Autos frei. Daher blieb die Besatzung unseres MZF und des Rüstwagen noch an der Einsatzstelle, um den eintreffenden Abschleppdienst bei dessen Maßnahmen  zu unterstützen.

               

              Nach ca 4 Stunden konnten die Hersbrucker Feuerwehrleute wieder in die Wache einrücken.